RW Umwelt und Filtertechnik Für eine saubere Umwelt

Telefon 02925 976 77 27 (Mo-Fr 8:00 - 17:00)  -  Email info@rw-filter.de

Die Funktionsweise 
einer Filteranlage erklärt

Wir bauen eine Filteranlage

Hallo, in den nächsten Zeilen erfahren Sie alles wissenswerte rund um eine Filteranlage, vom Aufbau bis zum Betrieb und der Wartung. Wie suchen auch unterschiedliche Filtermaterialien aus und beobachten was passiert wenn man die Wartung vernachlässigt oder die Filteranlage nicht richtig auslegt ist.

Um die Funktionsweise einer Filteranlage besser kennen zu lernen und um das besser zu veranschaulichen, bauen wir einfach mal eine Filteranlage zusammen auf.

Also, was brauchen wir alles?

Einen Ventilator
Ich würde sagen wir fangen mit dem Ventilator an, wir suchen uns eine mittlere Größe mit sagen wir 3.000 Pa Druck und 10.000 m³/h Volumenstrom.

Ganz schön schwer das Teil, wir schrauben den erstmal am Boden fest, dann kommt der schon mal nicht weg.

Auf jeden Fall auf Gummidämpfer stellen, damit die Schwingungen vom Laufrad nicht auf den Boden übertragen wird.
Das würde zu sehr unschönen Vibrationen und Infraschall führen. Gut also festschrauben das Ding, einen Schritt zurück, ja sieht schon mal gut aus.

Einen Schaltschrank
Als nächstes sollten wir den Ventilator noch kurz anschließen.
Einfach einschalten geht leider nicht, da der Motor mehr Masse bewegen muss wie eine Glühbirne. Also sanft anfahren um die Masse zu bewegen. Früher wurde das Problem mit einer Anfahrklappe gelöst. Der Ventilator wird dabei gegen die geschlossene Klappe gestartet und die Klappe dann langsam geöffnet.

Es gäbe noch Möglichkeit wenn wir anstatt dem Direktantrieb die Variante mit Keilriemen nehmen und den Schlupf in den nicht ordnungsgemäß gespannten Keilriemen nutzen. Das Tier schreit dann zwar, aber zur Not funktioniert das. - Bitte diese Variante nicht ernsthaft erwägen, ist mir aber schon in einem Stahlwerk untergekommen. Man lernt ja nie aus ;)

Stern/Dreieck - Phasenanschnitt - Frequenzumrichter

Da haben wir erstmal Stern/Dreieck Umschaltung. Sehr robust und funktioniert selbst in staubiger Umgebung. Im Stern anfahren, bis die Masse in Schwung ist und dann so nach 10 Sekunden umschalten. 

Phasenanschnitt funktioniert so ähnlich, aber sanfter ohne Stromspitze. Das mögen die Stromkonzerne eh nicht so gerne.

Frequenzumrichter, wesentlich teurer und anfälliger, zudem sollte es Staubfrei sein und eine zusätzliche Kühlung wäre auch nicht schlecht. Ansonsten kann man damit auch die Geschwindigkeit des Ventilators steuern. Schöne Sache.

Gut, also einen kleinen Schaltschrank, und an die Wand geschraubt. Am besten in Arbeitshöhe, das ist viel einfacher und wir müssen bestimmt auch noch mehr einbauen. Lieber doch ein bisschen größer. Ja so passt das.
Die Verdrahtung sollte man wirklich nicht selber machen. Gut, es geht nur um L1 L2 L3 N PE aber wer damit schon nichts anfangen kann, Finger weg!

Ok, dann sollten wir mal ein passendes Filtergehäuse aussuchen. Rund oder Eckig...ich nehme mal eckig. Vier stabile Füße und das Gehäuse können wird oben und unten offen lassen. Die Füße nehmen wir gleich mal ein bisschen länger. Da muss ja noch der Filtertrog (Sammelrumpf), die Förderschnecke und die Zellradschleuse drunter. Und natürlich auch noch ein Bigbag. Wow ok das ist schon mal hoch.

Also, alle Teile an den Flanschen gut verschrauben und auf jeden Fall die Dichtmasse nicht vergessen. Ja, an jedem Flansch, sonst pfeift es nachher unschön.

Schön schön, ich würde sagen einfach mal locker neben den Ventilator stellen, so das man auch gut an den Bigbag rankommt, auf rechte Winkel achten. Wir wollen uns hinterher ja nichts nachsagen lassen. Wasserwaage sollte man auch benutzen.

Toll! Also ich mach jetzt Feierabend und den Rest bauen wir morgen zusammen. 

Radialventilator, vorne Saugseite, oben Druckseite

So sollte ein Schaltschrank aussehen

Filter für höchste Anforderungen

HEPA Filter/ Schwebstofffilter mit Glasfaservlies werden als Haupt- oder Endfilter in Anlagen mit höchsten Anforderungen an die Luftreinheit und Keimfreiheit eingesetzt.

Materialien & Oberfläche

Das Filtermedium besteht aus hochwertigem Glasfaservlies, welches in enge Falten gelegt ist. Die Abstandshalter aus hot-melt sorgen für einen gleichmäßigen Abstand der Falten zueinander.

Normen und Richtlinien

Prüfung von Schwebstofffiltern nach EN 1822 (Schwebstofffilter EPA, HEPA und ULPA): Europäische Norm für die Prüfung der Filtrationsleistung im Herstellerwerk auf der Basis von Partikelzählverfahren unter Verwendung eines flüssigen Prüfaerosols.

Einheitliche Klassifizierung der Schwebstofffilter nach dem Abscheidegrad mit einem Prüfaerosol, dessen mittlere Partikelgröße im Abscheidegradminimum (MPPS) liegt.

Schwebstofffilter werden entsprechend der ermittelten Werte für den lokalen Abscheidegrad und den integralen Abscheidegrad in EPA (Filterklassen E10, E11, E12), HEPA (Filterklassen H13, H14) und ULPA (Filterklassen U15, U16, U17) klassifiziert.

RW Entstaubungsfilter
mit Atex Zulassung

Die nach der ATEX-Richtlinie zertifizierte ATEX Entstaubungsfilter Baureihe eignet sich für alle Anwendungen, in welchen eine potentiell explosive Atmosphäre vorhanden ist.

Dank der unterschiedlichen Konfigurationsmöglichkeiten in Bezug auf Volumen, Filterfläche, Filterelemente und Medien eignen sich diese Entstaubungsfilter für Anwendungen in einer Vielzahl von Industriebereichen.

Die RW Entstauber-Reihe ist hochflexibel und lässt sich in unterschiedlichen Varianten konfigurieren :

Filterschläuche und Stützkörbe, Filterpatronen und Filterplatten

Egal wie Sie sich entscheiden, die Filteranlage wird voll bestückt mit Atexfiltern ausgeliefert.

Precoating verlängert die Standzeit

RW Filterpatronen mit Venturi Düse sorgt für bessere Luftverteilung während der Abreinigung

Wir liefern alle gängigen Filterpatronen in bester Qualität zum fairen Preis.

Wir ersetzten Ihre Filterschläuche durch Filterpatronen und erhöhen die Filterfläche. 

Die RW Filterpatrone kann entweder auf der Reingasseite oder auf der Rohgasseite eingebaut werden. 
Die Dichtung kann direkt vor Ort entweder auf der Oberseite oder der Unterseite der oberen Kappe angebracht werden.

Die separat erhältliche Venturi Düse sorgt für eine bessere Luftverteilung während der Abreinigung.

Am besten bei diesen Applikationen arbeiten 
Filterpatronen mit auf laminierter
ePTFE Membrane. (expandiertes Polytetrafluorethylen)

Unsere Filterpatronen mit ePTFE Membrane
erreichen die Staubklassen H12 bzw. H13 nach EN 1822 bei entsprechender Filterflächenbelastung.

Wir ersetzten Ihre Filterschläuche durch Filterpatronen und erhöhen die Filterfläche. 

Hochtemperatur Filterpatronen bis 230°C

Unsere Produkte und Dienstleistungen

Hier navigieren Sie bequem durch unseren Internetauftritt. Klicken Sie einfach auf den Bereich unserer Produkte und Dienstleistungen der Sie interessiert. Diese Seiten werden stets aktuell gehalten. Sollten Sie trotzdem einmal nicht finden, was Sie suchen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Lüftungsfilter
G4 F9 H13 U17

Sehr effiziente Glasfasertaschenfilter, Taschenfilter für explosionsgefährdete Atmosphären oder Taschenfilter welche in Bereichen mit hohem Feuchtigkeitsgrad eingesetzt werden.

Wir können alle Varianten anbieten...

Filtertaschen Filterschläuche

Durch die Auswahl von hochwertigen technischen Geweben und Nadelfilzen mit unterschiedlichen Oberflächenbehandlungen und Spezialausrüstungen erreichen unsere Filter lange Standzeiten bei optimaler Filtrationsleistung, niedrigem Druckverlust und bestem Regenerationsverhalten.

Dieses neu entwickelte Filtermedium optimiert die Abscheideleistung. Es reduziert die Einlagerung...

Filterwartung Ex-Prüfung

Unsere erfahrenen Servicetechniker überprüfen und inspizieren in regelmäßigen Intervallen alle Filteranlagentypen. 

Unsere Leistungen im Detail

Sicht- und Funktionsprüfung
Feststellung / Messung technischer Parameter
Erstellung Prüfprotokoll

...

Explosionsschutz Brandschutz

Geprüfte Sachverständige unterstützen Sie bei der rechtskonformen Umsetzung der BetrSichV und stehen Ihnen, als Betreiber von Anlagen, in allen Fragen der Sicherheit, und Wirtschaftlichkeit zur Seite. 

Gemäß EG Atex-137 ergeben sich für den Anlagenbetreiber im Hinblick auf den Explosionsschutz grundlegende Aufgaben...

Unsere Kunden

Egal, ob individueller Auftrag oder Serienfertigung: RW Umwelt- und Filtertechnik garantiert höchste Qualität zum besten Preis. So können wir Kunden in verschiedensten Branchen von uns als Partner überzeugen. 

Unsere Referenzen sprechen für sich.

TELEFON 02925 976 77 27 (Mo-Fr 8:00-17:00) - EMAIL info@rw-filter.de

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.